<

Abgabetiere

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wer einen Hund aus dem Ausland adoptieren möchte, sollte sich unbedingt auf den Seiten der

 

www.hundehilfe-russland.de

umsehen..

 

Dort gibt es viele Welpen und ausgewachsene Hunde unterschiedlichster Typen und Größen.

Große, kleine, dicke, dünne, kurzhaarig, langhaarig, glatt und gelockt auf kurzen oder

langen Beinen und in allen Farben.

 

Da ist bestimmt für jeden der "RICHTIGE" dabei.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Bei der Organisation

 

www.hunde-in-not.com

 

gibt es viele Welpen und kleinwüchsige Hunde!

 

Rassehunde und Mischlinge

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Merlin

Der kleine Rüde sucht ein neues Zuhause

(sieht auf den Bildern größer aus als er ist)

 

Hallo zusammen, ich heiße Merlin, bin 2 Jahre alt und wohne seit 6 Wochen in meiner Pflegefamilie in Salzgitter.

In dieser Zeit sind meine rumänischen Freunde schon alle in ihren edgültigen Familien angekommen. Nur ich warte immer noch.

Einige Leute waren da, aber alle hatten etwas an mir auszusetzen. Dabei bin ich in den 6 Wochen mit tollem Essen,

langen Spaziergängen und ganz vielen Bürsten- und Kuscheleinheiten ein kräftiger, gepflegter Junge geworden.

Ein ganz hübscher bin ich ja sowieso!

Ich gehe leidenschaftlich gern am Salzgittersee und in den umliegenden Wäldern spazieren und ich bin freundlich und verträglich, wenn wir andere Hunde treffen, nur ganz selten kann ich mal einen nicht so gut riechen. 

Aber das ist doch nur menschlich, nein hundlich, oder !? Jogger und Radfahrer lasse ich gelangweilt links liegen.

Im Haus habe ich mich sofort so wohl gefühlt, dass ich meine Pflegeeltern gern beschützen wollte und Gäste mit Knurren und Bellen bedacht habe. Das darf ich aber nicht, haben sie mir gesagt. Also haben wir das geübt und heute bleibe ich bei Besuch

auch brav auf meiner Decke und grummel höchstens mal, wenn ich die Leute noch nicht kenne.

Ich wünsche mir eine hundeerfahrene Familie, die mir das beibringt, was ich noch nicht kann. in eine Hundeschule würde ich auch gern gehen, denn ich möchte noch viel lernen um meine neue Familie glücklich zu machen. Wenn größere Kinder zur Familie gehören, sind auch mehr Hände zum streicheln da!

 

Ich würde gern in einem Haus mit Garten wohnen damit ich auch mal richtig toben kann. Ein Freund dabei wäre bestimmt toll. 

 Liebe Menschen im Raum Salzgitter, Braunschweig, Goslar, Harz, Hildesheim und Hannover, wenn Ihr mehr von mir hören oder sehen wollt, dann meldet Euch bitte.  Danke schön, Euer Merlin! 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
An Schlangenliebhaber/kenner abzugeben!
 Jungle Teppichpython  -  Morelia spilota cheynei
 
Sie ist 5 Jahre alt, ca.1,8m lang und frisst lebende Ratten.
Sie ist eine sehr liebe Schlange ausserhalb des Terrariums, lässt sich gut händeln.

Auf den Bildern sieht man hautfarbene Stellen auf ihrem Rücken ,da hat sie sich an einer Lampe vebrannt,

es ist aber alles komplett ausgeheilt.

Das Terrarium kann mit übernommen werden.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Eine etwas behinderte kleine Hündin sucht ein dauerhaftes Zuhause!

Wer hat ein großes Herz für Hunde mit Handicap.

"Fotos siehe unten"!

 

Ich möchte gerne mein Sorgenkind “Rose” vorstellen. (Rose wohnt z. Z. auf einer Pflegestelle in Dorstadt)
Rose stammt aus Botosani/Rumänien. Sie wurde von einer privaten Tierschützerin im Juli 2017 in einem Kanal (an! einer Hauptstraße) rutschend gefunden. Rose konnte ihre Hinterläufe nicht bewegen. Ihr Popo, Scheide und Beine waren komplett wund und dick. Sie hatte eine Nervenentzündung und dadurch wurde die Bandscheibe beschädigt. Wodurch es kam ist Spekulation. Rose sollte nach Belgien vermittelt werden. Nach Vorkontrolle des belgischen Vereins hat man sich dagegen entschieden. Da ich im Oktober 2017 in Rumänien war, bat man mich, Rose mitzunehmen. Seit dieser Zeit ist Rose bei mir.  
Am Anfang hat Rose fast ein ganzes Jahr jede Nacht so gegen 3 Uhr geschrien. Die einzige Chance sie zu beruhigen war, sie mit in mein Bett zu nehmen. Da schlief sie dann unter meiner Bettdecke mit der Nase unter meinem Arm oder mit Kopf auf meinem Bauch!
Immer wieder versuchte ich sie an ihre Box zu gewöhnen.  
Hier in Deutschland ließ ich ein MRT machen. Es bestätigte alles, was der Arzt in Rumänien sagte. Ich ging mit Rose zur Physiotherapie und Elektrostimmulation sowie Hydrotherapie. Ich arbeitete jeden Tag mit ihren Beinchen. Hinzu kam noch, dass sie Demodexmilben mitbrachte. Nach 4 monatiger Behandlung hatte ich es im Griff.
Rose ist enorm Futterneidisch, was bei guter Beobachtung bzw. getrenntem Füttern und klaren Ansagen zu händeln ist.
Allerdings suchte sie sich meine epileptische Carla als Mobbingopfer aus. Während meiner Abwesenheit, als andere Menschen auf die Hunde aufpassten, schaffte sie es jedes Mal Carla zu beißen. Leider übernahm Lotti, einer meiner Angsthunde, ebenfalls dieses Verhalten.  
Rose ist jetzt 2 Jahre alt, ein typischer Münsterländer Mix, mit großem Dickkopf, aber auch gelehrig und intelligent. Sie hat ein Stockmass von ca. 45 cm und wiegt ca.12 kg. Sie läuft mittlerweile auf allen 4 Beinen, besitzt einen Rolli, der seit meiner Hüfterkrankung und OP leider nicht mehr benutzt wurde. Sie mag ihn nicht wirklich. Ich denke, es ist eine Gewöhnungssache. Aber bei weiterer Förderung des Muskelaufbaus braucht sie ihn nicht mehr.
Sie kann ihre Ausscheidungen leider nicht kontrollieren, meldet sich aber, wenn sie muss. Es läuft dann schon recht schnell; sowohl groß als auch klein. Im Moment versucht sie Treppen zu steigen. Was natürlich nicht wirklich klappt. Sie bellt viel, auch am Zaun, aber auch das ist Trainingssache.  
Sie war während meines Krankenhaus - und Rehaaufenthalts in einer Pension. Dort gibt es ein dreibeiniges Hündchen. Rose verstand sich sehr gut mit ihm. Sie tobten und spielten viel, was sie hier vermisst.

Ich bin sehr dankbar, das Rose 8 Wochen dort sein durfte.

In der Nacht schläft sie in ihrem großen „Käfig“. Rose findet ihn jetzt ganz toll. Sie bekam ihn von der PS geschenkt.
Rose braucht extrem viel Aufmerksamkeit. Sie wäre auf einer Einzelstelle bzw. max. bei einem sehr souveränen 2. Hund, bei Menschen, die Zeit für sie hätten, die keine Probleme mit dem Windeln haben, ebenerdig wohnen und mit eigenem Garten gut aufgehoben. Sie geht ohne Rolli auf 4 Beinen schon eine Stunde spazieren. Und wenn der Untergrund nicht zu glatt ist läuft sie auch im Haus auf allen Vieren!  


Ich bin mir bewusst, dass dies ein 6er im Lotto ist...!  Aber vielleicht gibt es ihn.

Sie braucht weiterhin Physio- und Hydrotherapie. Das kann ich finanziell leider nicht mehr stemmen! Was mir unendlich Leid tut...
Rose hat verdient ein Plätzchen zu bekommen, wo man sich sehr intensiv um sie kümmern kann. Sie ist voller Lebensfreude, sehr liebevoll und anhänglich und gibt so viel Liebe zurück.

                                                       
Bei Interesse oder weiteren Fragen stellen wir sehr gerne den Kontakt zu der Pflegefamilie von Rose her.!

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Livia

Fotos und genaue Bescheibung folgen

 

Kleine, freche Hündin, braucht dringend neues Zuhause!

Ideal für Hundesport geeignet, sie hat richtig Spass an allem.

Livia ist 1 Jahr alt und lebt z. Z. auf einer Pflegestelle in Dorstadt.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------